Page 3 - AMR Produktkatalog 2021 - 2022
P. 3

GESCHICHTE




        AMR hat seinen Sitz im elsässischen Elsenheim,
        einen Standort mit einer vielfältigen und langen Industrietradition.

        Die Geschichte des Standorts beginnt am Ende des 19. Jahrhunderts mit der Errichtung des Gebäudes. Ein deutsches Unternehmen
        hat dort eine Zigarettenfabrik eingerichtet. In den 1950er Jahren wurde die Firma aufgekauft und in eine Weberei umgewandelt.
        Eine erneute Veränderung erfolgte sechs Jahre später mit dem Einzug der Firma «Heywang». 1984 zog sich «Heywang» zurück
        und das Unternehmen wurde von einigen seiner Mitarbeiter übernommen.

           1984                                   Übernahme des Werkes durch einige Mitarbeiter und Aufnahme der Fertigung von

                                                  Forstwinden und Holzspaltern.
                                                  Das Unternehmen «Ateliers Mécaniques du Ried» wird gegründet.


           2005                    Das Unternehmen wird von Robert Heissler übernommen, der ihm den Namen AMR gibt.
                                   Ein wesentlicher Impuls wurde Richtung Entwicklung und Know-how von Forstmaschinen gegeben.




           2012                   Markteinführung der neuen, automatischen Säge QUATROMAT.
                                  Nach einem Jahr Forschungsarbeit und  der Anmeldung von Patenten
                                  wird die Säge  ein voller Erfolg in der Holzbranche.



           2014                                    Ein bedeutendes Jahr für AMR, das sein 30-jähriges Jubiläum feiert.
                                                   AMR hält Kurs und bleibt bei seiner Strategie :
                                                   Ständige Entwicklung und Innovation.

                                   Verkauf des Unternehmens : Die Firma AMR hat einen neuen Besitzer!
           2015                    Gert Unterreiner, Marktführer im Vertrieb von Forstmaschinen in Deutschland,
                                   übernimmt die Firma und macht seine ersten Schritte als Hersteller.
                                   Michel Bechtel übernimmt die Leitung des Unternehmens in ELSENHEIM.



           2016                                               Zahlreiche Auszeichnungen für AMR Produkte im Rahmen
                                                              von Sicherheit und Innovation.





           2017                   AMR vergrössert sich, es kommen 1500 qm dazu und eine Ausstellungsfläche mit Vorführungen.
                                  Eine neue Laserschneidanlage ist in betrieb seit november 2017.



           2018                    Es wird nochmal investiert. Eine neue Montagelinie für SOLOMAT, TRIOMAT und QUATROMAT.
                                   Eine neue Pulverbeschichtungsanlage ist in betrieb seit September.
                                   Am 25 September wurde die Trommelsäge Nummer 2000 gebaut.



           2019                    Markteinführung von zwei neuen Sägen, die SCIOMAT und die automatische SOLOMAT.
                                   Wir fügen auch 90m  Bürofläche hinzu.
                                                  2



           2020                    Vertrieb der SPLITOMAT - Die Anzündholzmaschine
                                   Herstellung der Trommelsäge nummer 3000.


               AMR-Produkte wurden auf Messen mehrfach für ihre Sicherheit und Innovation ausgezeichnet.
                                                                                                                3
                                                                                                                    3
   1   2   3   4   5   6   7   8