Activate Translator

Forstseilwinde für den schnellen Transport

Forstseilwinden sind das Mittel, um auch im unwegsamen Gelände gefällte Baumstämme schnell und effizient weiterverarbeiten zu können. Mit ihrer großen Zugkraft können die Forstseilwinden auch im Alltag immer wieder überzeugen. Wir  haben dabei sowohl mechanische als auch hydraulische Modelle mit oder ohne Funkfernsteuerung im Programm.

Mechanische Forstseilwinden

Mechanische Seilwinden sind in der Regel günstiger und für den gelegentlichen Einsatz gedacht. Dennoch bieten wir Modelle mit einer Zugkraft von bis zu 8.5 Tonnen. Eine Forstseilwinde ist dabei ausgesprochen durchdacht. Die größeren Modelle verfügen über eine serienmäßige Anhängerkupplung, was sie besonders mobil macht. Über zwei Füße kann man die Seilwinden zudem so positionieren, dass sie auch auf schwierigem Untergrund einen sicheren Halt finden. Für kleinere Arbeiten eignet sich ein Einsteigermodell  mit einer Zugkraft von 3.5 Tonnen bei Seillängen von 70 Metern mit einem Durchmesser von 10mm. Das Leistungsspektrum erstreckt sich dann bis zu einer Kraft von 8.5 Tonnen bei 90 Metern Seillänge mit einem Durchmesser von 13mm. Damit sind Sie auch für schwere Arbeiten perfekt gerüstet.

Hydraulische Forstseilwinden

Hydraulische Forstseilwinden bieten einen größeren Komfort als ihr mechanisches Pendant. Allerdings ist der Preis auch dementsprechend höher. Doch gerade bei häufigem Einsatz oder bei der Bewirtschaftung von größeren Waldflächen rentieren sich hydraulische Forstseilwinden schnell. Für eine Nachrüstung mit einer Funksteuerung ist diese Form der Seilwinde eine Voraussetzung. Eine Funksteuerung erlaubt eine effiziente Einmannarbeit beim Rücken. Auch dient die Funksteuerung der Arbeitssicherheit, da die Steuerung abseits der Gefahrenzone erfolgen kann. Mit Zugkräften von 4.5 Tonnen bis 8.5 Tonnen können dank der Hydraulik auch große Waldflächen bewirtschaftet werden. Zu jeder  Forstseilwinde finden Sie bei uns auch ein großes Sortiment an Zubehörteilen. Mit diesen erweitern Sie die Einsatzmöglichkeiten und erhöhen die Flexibilität. Von der zusätzlichen Motorsägenhalterung über Chockerketten bis hin zur Umlenkrolle liefern wir Ihnen das passende Zubehör.

Bei uns finden Sie auch Holzspalter, Forstkräne und Holzschredder.

Königswieser Forstseilwinden

mehr Artikel

Kienesberger Forstseilwinden

mehr Artikel

Holzknecht Forstseilwinden

mehr Artikel

Perzl Forstseilwinden

mehr Artikel

Forstseilwinden Zubehör

mehr Artikel

Funksteuerung für Forstseilwinden

mehr Artikel

Portable Winch

mehr Artikel

Praktische Forstseilwinden für den Transport von Lasten

Seilwinden sind nützliche Hilfsmittel beim Heben, Heranziehen und Senken von schweren Lasten. Wenn die eigene Muskelkraft nicht ausreicht, übernehmen die zweckmäßigen Vorrichtungen mit einem Zugseil und einer zylindrischen Trommel den größten Teil der Arbeit. Seilwinden gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, die sich optimal dem jeweiligen Bedarf anpassen lassen. Ein wichtiges Kriterium bei der Unterscheidung der diversen Varianten ist die tatsächliche Tragkraft. Damit wird festgehalten, wie viel Kilogramm sich maximal bewegen lassen. Des Weiteren variieren die Seillängen und das verwendete Material für die Seilwinde, diese Faktoren haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Einsatzmöglichkeiten. Außerdem gibt es auch gravierende Unterschiede bei den Funktionen und dem Design.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten von Seilwinden

Eine Seilwinde kommt überall dort zum Einsatz, wo häufig schwere Lasten bewegt werden. Das ist insbesondere beim Baumfällen und Holztransport der Fall. In diesem Bereich sind Forstseilwinden unentbehrliche Helfer. Für den privaten Gebrauch und an schwer zugänglichen Stellen haben sich kleine Handseilwinden bewährt, bei denen die Nutzer von einer hohen Mobilität profitieren. Das Zugseil lässt sich ganz einfach mit einer Handkurbel bedienen. Da diese Modelle mit einer Reibungsbremse zum Halten der Last ausgestattet sind, ist stets für eine sichere Anwendung gesorgt. Allerdings ist dabei die Zugkraft relativ eingeschränkt, deshalb eignet sich die Seilwinde für kleinere Arbeitsvorgänge.

 

Leistungsstarke Forstseilwinden für den Lastentransport

Bei der Forstarbeit fallen durch das hohe Eigenwicht der Bäume schnell einige Tonnen an Gewicht an, die bewegt werden müssen. In diesen Fällen helfen nur elektrische Forstseilwinden, welche entweder mit Strom oder Batterien arbeiten. Dank robuster Eigenschaften mit pulverbeschichteten Teilen und einer hohen Standfestigkeit lassen sich die Geräte bei vielen Arbeitsschritten im Wald einsetzen. Dazu liefern eine verstärkte Antriebskette und gehärtete Kettenräder beste Ergebnisse bei der Anwendung. Außerdem bieten große Zahnraddurchmesser eine geringere Kettenbelastung, während ein automatischer Ausstoß die Bedienung beim Forstseil vereinfacht. Dank einem relativ geringen Eigengewicht lassen sich Forstseilwinden auch mobil verwenden. Sobald extrem große Lasten mit vielen Tonnen an Gewicht anfallen, sind dafür hydraulische Forstseilwinden perfekt geeignet. Diese Elektrowinden verwenden zusätzlich Hydrauliköl, um die Zugkraft deutlich zu erhöhen. Hilfreich ist eine dazu gehörige Pumpe mit eigener Ölversorgung und einem Handsteuerkabel. Für die Bedienung der Forstseilwindensteht unter anderem eine elektrohydraulische Steuerung inklusive Kabelfernbedienung bereit. Möglich ist aber auch eine Funkfernsteuerung als ergänzendes Zubehör.

Qualitativ hochwertiges Material für das Forstseil

Da die Seile für Winden beim Gebrauch extrem hohen Belastungen ausgesetzt sind, werden für die Herstellung nur hochwertige und widerstandsfähige Materialien, wie Stahl und belastbare Kunstfasern, verwendet. Stahlseile sind besonders solide und heben zuverlässig schwere Gewichte. Dagegen punktet das Forstseil aus Kunststoff mit einem geringeren Eigengewicht. Des Weiteren überzeugen Kunststoffseile im Hinblick auf die Sicherheit der Arbeiter. Wenn ein Windenseil bei zu starker Belastung einreißt, fällt es einfach zu Boden. Dagegen löst sich beim gespannten Stahlseil der sogenannte Peitscheneffekt auf die Umgebung aus.

Zweckmäßige Funktionen bei Seilwinden

Dank der vielen Varianten und abweichenden Funktionen lässt sich die Seilwinde an die entsprechenden Einsatzgebiete anpassen. Sehr praktisch ist eine abnehmbare Seiltrommel, die mit einem Handgriff demontiert ist. So ist das Wegschleppen jedes einzelnen Baumes ohne Probleme möglich. Darüber hinaus fällt mit der Rückholfunktion beim Forstseil das schwere Bergaufschleppen komplett weg. Nutzbringend sind auch zusätzliche Schutzgitter, Sicherheitsbandbremse und Totmannschaltung, um die Sicherheit der Nutzer nachhaltig zu erhöhen. Für den Lastentransport ist ebenfalls eine Anhängerkupplung am Gerät sinnvoll.